NEUIGKEITEN UND TERMINE IN WASSEL

Einen Termin für Wassel vergessen einzutragen? Einfach über die Kontakte-Seite eine E-Mail schicken!


  

Sommerschützenfest 2017 - ein neues Kapitel in Wassels Geschichte

Viele Fotos weiter unten auf dieser Seite

_______________________


 Es ist Donnerstag und der Himmel hängt voller Regen. Aber Festausschuss-Mitglied Britta, Schützenhauptmann Olaf, unser Schausteller-Chef Teddy und Melli vom "Melli-Team" haben ein Lächeln im Gesicht. Die Vorbereitung läuft ... das Schützenfest wird wieder gut ... keine Frage ...

Und heute ist klar, sie hatten Recht!!!

Wer wissen möchte, was es mit WASSELS BUND DER STERNE auf sich hat, muss noch weiter unten auf dieser Seite nachschauen

WISSENSWERTES AUS WASSEL - EIN STREIFZUG

20 Jahre Förderverein „Lasst die Kirche im Dorf e.V.“

Auch in diesem Jahr hatte der Förderverein „Lasst die Kirche im Dorf e.V.“ wieder zum Frühlingsfest nach Wassel eingeladen.  Es gab gleich mehrfach Grund zum Feiern und zur Freude: Der 20. Jahrestag der Vereinsgründung, viel Positives aus der mittlerweile recht großen 12-Apostel-Gemeinde Sarstedt Land, mit dem neuen Pastor Yorik Schulz-Wackerbart wieder drei Geistliche für die aus 13 Dörfern bestehende Gemeinde und dazu gratis das wunderbare Frühlingswetter.

Dr. Kai Nussbaum, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes der Trinitatis-Stiftung; Pastor Yorik Schulz-Wackerbarth mit Ehefrau Wiebke; Jörg Baumgarten, zweiter Vorsitzender des Vereins „Lasst die Kirche im Dorf e. V.“ (v. r.)

Rund um die Sporthalle war wieder für alle gesorgt mit Leckerem vom Grill sowie Kuchen und Torten von Wassels Spitzenbäckerinnen. Der zum Empfang anlässlich des Muttertags für alle „Berechtigten“ gereichte  Mutter/Großmutter/Tanten-Maikäfer zauberte ein zusätzliches Lächeln in die Gesichter.  

Rundherum wurde noch mehr geboten: Hüpfburg, Riesen-Holzbaukasten, Quiz und als weiterer Höhepunkt der Auftritt der Musiker „High Spirits“ mit Hans-Jürgen Niemann am Klavier.

Wie auch in den vergangenen Jahren war Wassels Ortsbürgermeisterin Almuth Gellermann eine der fleißigen Organisatoren im Hintergrund.

Dass fast 30 Wasseler Schützen am Schützenausmarsch in Bilm teilgenommen haben, gehörte ebenfalls zu diesem gelungenen Sonntag. Zwischen beiden Veranstaltungen gingen elektronische Nachrichten hin und her, wo es wohl am besten ist, ganz klar – auf beiden Veranstaltungen.

Hier noch ein paar Fotos von der Veranstaltung: 

 

 (Zum Ansehen direkt auf das Bild klicken und weiterblättern) 

Natur-Kultur-Pfad Wassel - Es geht weiter

Am Samstag den 23. April wurde der Garten der Familie Busche zur NKP-Schilderwerkstatt. Da wurde gesägt, gebohrt und geklebt, und am Ende waren fast alle Schilder für die Pfaderweiterung fertig. 

 

Der kleinen Truppe war bei windigem Aprilwetter zeitweise recht kalt an die Finger, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Am kommenden Donnerstag folgt die nächste Etappe, da werden die Schilder aufgestellt. 

 

Natur-Kultur-Pfad Wassel