NEUIGKEITEN UND TERMINE IN WASSEL

Einen Termin für Wassel vergessen einzutragen? Einfach über die Kontakte-Seite eine E-Mail schicken!

 


 

Wassel war für ein Wochenende Mittelpunkt der Schützenwelt in Sehnde und Umgebung

Auf dieser Seite nach unten scrollen, den Bericht lesen und Fotos anschauen

WISSENSWERTES AUS WASSEL - EIN STREIFZUG

Woche der Jahreshauptversammlungen in Wassel

Die letzte Februar-/erste Märzwoche war die Woche der Jahreshauptversammlungen in Wassel. Zwei feste Größen im Ort und für das Dorf sehr wichtig sind die Freiwillige Feuerwehr und der Sportverein MTV Wassel.

Am Freitag (02. März) trafen sich Mitglieder und Förderer der Freiwilligen Feuerwehr Wassel zu ihrer Jahreshauptversammlung. Wie immer gab es viel zu berichten über die Ereignisse des letzten Jahres und darüber, was für das Jahr 2018 für die Kameraden und Kameradinnen der Freiwilligen Feuerwehr von Bedeutung ist. Erfreulich für Wassel, es gibt es auch wieder ein Osterfeuer. Desweiteren wirft ein Großereignis für Wassels Feuerwehr seine Schatten voraus, das Jubiläum der Kinder- und Jugendfeuerwehr.

Der MTV hielt seine Jahreshauptversammlung am 03.März ab - das wichtigste daraus, der langjährige Vorsitzende Frank Tilgner hat das Amt abgegeben. Als neuer Vereinsvorsitzender kann Steffen Bartels auf ein bewährtes Vorstandsteam zurückgreifen.

Am 27.02.2018 fand die Jahreshauptversammlung des Vereins NATUR-KULTUR-PFAD WASSEL statt. Wir konnten auf ein erfolgreiches 2017 mit vielen schönen Aktionen zurückblicken. Die erste Planung für 2018 ist fertig. Sicher wird es wieder ein interessantes Jahr für Wassel.
Was besprochen und beschlossen wurde, kann hier nachgelesen werden SATZUNG UND OFFIZIELLES

 

Die Geisterjäger waren wieder unterwegs

Es gibt ihn noch in Wassel, den Winter:

 

Aber bald ist es damit vorbei, denn die Geisterjäger waren da.

Am 10. Februar waren sie wieder unterwegs, um den Winter zu vertreiben, die Junggesellen. In schrecklichen Verkleidungen, manchmal auch nur als sie selbst, gingen sie durch die Straßen und klingelten an Haustüren. Die Wasseler ließen sich meist nicht lange bitten, sondern gaben gern etwas in die Kasse. Wie alle wissen, teilen die Junggesellen gerne mit dem Dorf (erinnert sei an den transportablen Lautsprecher, die Bänke im Pfarrgarten, das schwarze Brett ...)

Das Fastnachtslaufen hat eine lange Tradition. Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte diesen kleinen Text von Arnd Busche lesen:

FASTNACHTSLAUFEN

DIE SCHATZSUCHE AM PFAD

Natur-Kultur-Pfad Wassel