NEUIGKEITEN UND TERMINE IN WASSEL

Einen Termin für Wassel vergessen einzutragen? Einfach über die Kontakte-Seite eine E-Mail schicken!


Es gibt ihn noch in Wassel, den Winter:

 

 Aber bald ist es damit vorbei, denn die Geisterjäger waren da.

Am 10. Februar waren sie wieder unterwegs, um den Winter zu vertreiben, die Junggesellen. In schrecklichen Verkleidungen, manchmal auch nur als sie selbst, gingen sie durch die Straßen und klingelten an Haustüren.  Die Wasseler ließen sich meist nicht lange bitten, sondern gaben gern etwas in die Kasse. Wie alle wissen, teilen die Junggesellen gerne mit dem Dorf (erinnert sei an den transportablen Lautsprecher, die Bänke im Pfarrgarten, das schwarze Brett ...)

Das Fastnachtslaufen hat eine lange Tradition. Wer mehr darüber erfahren möchte, sollte diesen kleinen Text von Arnd Busche lesen:

FASTNACHTSLAUFEN

  

WISSENSWERTES AUS WASSEL - EIN STREIFZUG

Sommerschützenfest 2017 - Zeltbau

Die Majestäten stehen fest - das Wasseler Schützenfest kann kommen. Am Montag vorher machen sich die Zeltbauer an die Arbeit. Hier ein paar Fotos davon.

 

Am Donnerstag vor dem Schützenfest ist in diesem Jahr das Planeziehen nicht so angenehm. Regen von allen Seiten und Pfützen auf dem Zeltboden, es gibt wirklich besseres. Trotzdem sind wieder viele dabei und richten das Festzelt her, damit das Schützenfest am Freitag pünktlich beginnen kann.

 

So soll das Schützenfest 2017 ablaufen (draufklicken und vergrößern):

 

Auf der Durchreise

Am Dienstag (29.08.) waren sie auf einem Feld zwischen Sehnde und Wassel in großer Zahl zu sehen - Störche auf der Durchreise.

Die Nacht haben sie auf Bäumen oder Hausdächern in und um Wassel verbracht.

 

Am Mittwoch waren sie noch einmal zu einem Imbiss auf dem Feld.

Kurz darauf haben sie wohl ihren weiten Weg gen Süden angetreten. Zu unserem Schützenfest jedenfalls sind sie nicht mehr in Wassel.

Natur-Kultur-Pfad Wassel