Das Pfarrhaus

   

Die Geschichte der Kirchengemeinde Wassel ist von Hartmut Busche über viele Jahre erforscht worden. Aus seinen Aufzeichnungen geht hervor, dass die Kirche etwa aus dem 12. Jahrhundert stammt. Das Pfarrhaus der Gemeinde war im Jahre 1720 niedergebrannt und bevor ca. 60 Jahre später als Neubau das heutige Pfarrhaus errichtet wurde, gab es nur eine notdürftige Übergangslösung. Dazu findet man in Hartmut Busches Unterlagen die folgende Aufzeichnung.

 Zum Lesen auf das kleine Bild klicken

Das Pfarrhaus war schon immer Treffpunkt nicht nur für die Mitglieder der Kirchengemeinde, sondern wurde vielfältig zum Wohle des Dorfes genutzt. 

 

Für einen schnellen Überblick auf das entsprechende Stichwort klicken:

Natur-Kultur-Pfad Wassel