Station 20 - Friedhof

Gedenken und Nachdenken 

Der Volkstrauertag ist in Deutschland ein staatlicher Gedenktag und wird seit 1952 am Sonntag, zwei Wochen vor dem 1. Advent, begangen. Dieser Gedenktag gehört zu den stillen Tagen, an denen keine lauten Feste stattfinden. 

Auch in Wassel wird am Volkstrauertag der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft gedacht. Im Beisein des Wasseler Ortsrates, der Freiwilligen Feuerwehr und vieler Wasseler Bürger wurden am Denkmal auf dem Wasseler Friedhof Kränze und Blumen niedergelegt.

Mit seiner Rede führte Dr. Kai Nussbaum den Anwesenden eindringlich vor Augen, wie schwer Erinnerungen zu ertragen sein können und wie schmal der Grat zwischen Frieden und Krieg auch gegenwärtig ist. 

 Hier kann die vollständige Rede nachgelesen werden (auf das kleine Bild klicken).

Natur-Kultur-Pfad Wassel