Wassel begrüßt den Mai

 Inzwischen kein Geheimtipp mehr, sondern eine feste Größe am letzten Tag des April: Der Tanzkreis des MTV Wassel lädt zum Tanz in den Mai. 

 
 Foto: G. Greiner  
   
  Foto: G. Greiner   Foto: G. Greiner

In der festlich dekorierten Sporthalle des MTV kann man gemütlich zusammensitzen, auch als wenig geübter Tänzer das Tanzbein schwingen und ganz besonders lecker essen und trinken. Was die Truppe um Ute Greiner auf das Buffet gezaubert hatte, muss den Vergleich mit Profis nicht scheuen.

Viele von den Tänzern in den Mai sind erst am frühen Morgen ins Bett gekommen. Und wer sich in diesem Jahr wieder nicht entschließen konnte, sollte sich den Termin vielleicht für das nächste Jahr vormerken – es lohnt sich.

Kaum stand die Sonne so hoch über Wassel, dass man die bunten Frühlingsblüten an den Bäumen erkennen konnte, waren die ersten schon wieder auf den Beinen. Unter diesen Frühaufstehern waren auch einige mit etwas verschlafenen Augen, die in der vorangegangenen Nacht in den Mai getanzt hatten.

Wie immer am 1. Mai startete die Feuerwehrkapelle ihren musikalischen Marsch durch Wassel in der Kleinen Kampstraße und wie immer mit dem Titel „Der Mai ist gekommen“. Noch den ganzen Vormittag hindurch wehte über Wassel frühlingshafte fröhliche Blasmusik. 

   
   

 

Vielen Dank und bis zum nächsten Jahr!

 

 

 

Natur-Kultur-Pfad Wassel